Parfümerie

 

FRANCK BOCLET

DAS CHAMÄLEON DER MODESCHÖPFER

ES GIBT IMMER MINDESTENS VIER ARTEN DES SEHENS, VIER ARTEN SICH ZU KLEIDEN, UND VIER JAHRESZEITEN …
UND DESWEGEN GIBT ES AUCH VIER DÜFTE.

Franck Boclet, Modeschöpfer und ein echtes Pariser Gewächs, veröffentlichte im Oktober 2012 seine Duftkollektion. Als Gesicht eines neuen Dandytums, Schöpfer extrem maskuliner Mode, dabei ebenso widersprüchlich feminin, wendet er sich gegen aktuelle Trends und ruft dabei zu mehr Sinnlichkeit auf und konzentriert sich dabei auf Details, Volumen, Präzision und perfekte Schnitte.

ACQUA DI PARMA

DIE INSPIRATION
ZEITLOSE ELEGANZ

Der Mythos von Colonia hängt eng mit der Welt der italienischen Schneiderkunst zusammen. Historische Orte einer tadellosen, männlichen Eleganz, an denen Klasse durch wertvolle Stoffe, den perfekten Schnitt und der Sorgfalt für jedes Detail zum Ausdruck kommt. Bis zum letzten, unverzichtbaren Ausdruck von Klasse: einem Hauch Colonia auf dem eleganten Stoff, bevor der maßgefertigte Anzug ausgehändigt wird. Als besonderes Zeichen einer Art, sich zu kleiden

CREED

DIE DÜFTE DER KAISERINNEN UND KÖNIGE

Früher waren persönliche Düfte ausschließlich Königen vorbehalten, heute kann sie fast jeder haben. Das Traditionsunternehmen Creed stellt auf Bestellung Duftwasser her, die über fünf Jahre allein für den Auftraggeber produziert werden. Danach gelangen sie, nun für jeden erhältlich, ins mehr als 200 Colognes und Eaux de Toilette umfassende Sortiment, das Creed in seiner über 250-jährigen Geschichte hergestellt hat.

GIORGIO ARMANI

SÌ LE PARFUM

EIN LEBENDIGER UND SINNLICHER DUFT MIT EINEM NEUARTIG INTENSIVEN AMBER AKKORD

Sì Le Parfum zelebriert das Essenzielle. Strahlende, schwarze Johannisbeere trifft auf glühenden Amber. Das Erbe traditioneller Parfumeurskunst in einem Kontrast aus Schatten und Licht. Der moderne Chypre Akkord erstrahlt in neuer Sinnlichkeit.

CLINIQUE

Clinique Aromatics in Black ruht in einer eleganten Glasflasche mit schwarz-durchflutetem Inneren.

Der Duft versprüht eine magische Energie. Frische Pflaumenblätter, saftige Grapefruits und der helle italienische Goldmelisseextrakt sorgen gezielt für eine angenehme Aufmerksamkeit.

Die mittlere Note, eine Mischung aus Duftblüten und Neroli, ist eine prickelnde Einladung – wie ein elegantes Blumenbouquet.

Arabischer Jasmin vervollständigt diese Note, indem sie dem Duft eine dynamische und gleichzeitig eine feminine Note verleiht.

MONTBLANC

Mont Blanc erschafft luxuriösen Schreibbedarf, doch verlangen Sie für einmal nicht nach einem mit Diamanten verzierten Schreibstift sondern schenken Sie Ihre Aufmerksamkeit den mindestens ebenso einzigartigen Parfums von Mont Blanc.

Seit der Einführung des ersten Parfums Presence bringt Mont Blanc regelmässig ein neues luxuriöses Stück auf den Markt. Mont Blanc bietet wertvolle Parfums für Frauen und Männer an.

CHRISTIAN DIOR

DIE KUNST DER PARFUM-HERSTELLUNG

Seit Miss Dior, der Duft, den Christian Dior im Jahr 1947 kreierte, um die Launcierung seines Couture Labels zu begleiten, haben Dior Düfte wahrhaftig dank verschiedener Einflüsse und durch die Verwendung nobelster Inhaltsstoffe ihre Zeichen gesetzt.

Keiko Mecheri

In eine duftende Zauberwelt entführt Keiko Mecheri ihre Kundschaft. In jedem ihrer Flakons steckt eine wahre Duftexplosion aus Exotik, Harmonie und Lifestyle.

Ursprünglich war die japanische Künstlerin als Malerin bekannt. Als ihr Partner Kemal in ihr Leben trat, vertrieb sie in ihrem „Bazaar des Senteurs“ neben selbst gefertigten Kerzen auch erste Artikel für den Pflege- und Wellnessbereich. Schnell avancierte Keiko Mecheri vom Geheimtipp zur gefragten Künstlerin. Schließlich richtete sie ihr Augenmerk gänzlich auf die Duftkompositionen, die seit 1997 unter dem Label „Les Parfums Keiko Mecheri“ angeboten werden. 

VALEUR ABSOLUE

VALEUR ABSOLUE PARFUM – GENUSS UND WOHLBEFINDEN

Valeur Absolue revolutioniert das Parfüm-Tragen, indem es den Genuss mit den positiven Effekten der natürlichen Zutaten vereint und so das Wohlbefinden von Frauen unterstützt.

LANCÔME

Der Klassiker im Lancome Parfum-Repertoire ist in der ersten Form bereits 1969 entstanden und wird bis heute im Produktsortiment geführt. Sinnlich und belebend präsentiert sich das Ô de Lancome Dufterlebnis. Aber auch die anderen Duftlinien sind pure Verwöhnung für Sie & Ihn:

Trésor Linie: Schon seit 1990 gehört die Trésor Linie zum Lancome Parfum-Repertoire. Die romantischen Duftkreationen sollen das schönste Gefühl der Welt wiederspiegeln. Lancome Parfum der Trésor Linie fängt die Liebe in zarten und leichten Facetten ein, damit auch Ihr Duft von Lieblichkeit erfüllt ist. 

BVLGARI

Einzigartiges Gespür für Schönheit und Stil verkörpert diese luxuriöse Weltmarke, welche für seine edlen Schmuckkreationen bekannt wurde. Heutzutage sind die Bvlgari-Stücke für ihren unverwechselbaren und gleichzeitig zeitgenössischen Stil bekannt und sie finden immer mehr Liebhaber, welche Wert auf exquisite Qualität und hochwertiges Design legen. Die Firma wurde durch den Silberschmied Sotirio Bulgari Ende 1850 gegründet und auch heute noch ist der Name in aller Welt ein Begriff. Knapp 150 Jahre später erweitert die Luxus-Marke ihr Sortiment um Accessoires und Parfums.

Uomo

Noch nie wurde so lange an einem Duft gearbeitet wie an Gisada. Fünf Jahre Entwicklungszeit stecken in diesem Schweizer Meisterstück. Nur sehr teure Rohstoffe wurden verwendet, um das perfekte Parfüm herzustellen

DONNA -Die Natürlichkeit und Faszination ist der blumig-orientalischen Duftfamilie zuzuschreiben. In der Kopfnote finden sich florale Noten und sonnig, warme Bergamotte.

Uomo ist raffiniert betont mit spritziger Bergamotte und etwas Rum. Frische Zitrone und würzige Glycinie ergänzen sich ideal.

Lyrique Parfums

Das Lyrique Parfums Driftwood Eau de Toilette (EdT) symbolisiert das Treibholz als leitender Gedanke in einer puren, edlen, aufwendigen Verpackung und einem innovativ einzigartigem Duft. Das Treibholz, jedes anders, jedes einzigartig, jedes unverwechselbar. Und damit unvergesslich. Die Meeresbrise als Begleiter des Holzes – hier umgesetzt in eine Kopfnote, die mit spritzigen Auszügen aus Bergamotte und Ingwer wie Meeresfrische eröffnet um dann in eine Duft-Symphonie von Zedernholz und dem Geruch von Sonne zu münden. Warme Noten von Sandelholz, Tonkabohne und Moschus lassen den Duft vibrieren, pulsieren und zu einem olfaktiven Spiel werden, ähnlich dem, des sich im Wasser funkelnden Lichtes. Anders, einzigartig, unverwechselbar um damit unvergesslich. So wie der Mann, der ihn trägt.

Share This